29.03.2017 Event Filmtipp

The Boss Baby

von
Ulf Schweppe,
Head of Media Sales
Red Carpet Media

Ein Baby im Anzug und mit Aktentasche, das dazu auch noch sprechen kann und höchst gerissen und abgebrüht daherkommt – der neue Animationsfilm von DreamWorks Animation und 20th Century Fox spielt gekonnt mit dem Bild des neuen Babys, das seine Familie in Atem hält und letztlich über das Leben aller anderen Familienmitglieder bestimmt. Klar, die Situation kennen die meisten Familien mit einem neugeborenen Baby. Doch darum und um die klassischen Eifersuchtsthemen unter Geschwistern geht es hier nur am Rande. In der Verfilmung des Bilderbuchs „The Boss Baby“ von Marla Frazee nimmt die Handlung sehr bald ziemlich skurrile Züge an: Erzählt aus der Sicht des siebenjährigen Bruders Tim stellt sich heraus, dass das abgebrühte Business-Baby mit einer geheimen Mission zur Familie gekommen ist. Es geht um Spionage, darum zu verhindern, dass der skrupellose Geschäftsmann Francis E. Francis eine neue Art von Hundewelpen „auf den Markt“ bringt, die niemals altern und dazu führen sollen, dass die Menschen all ihre Liebe von den Menschenbabies auf die Hundewelpen lenken. Letztlich müssen sich Tim und das Baby zusammenraufen, um gemeinsam das Schlimmste zu verhindern.

Der Trailer zu "The Boss Baby" - 20th Century Fox

Die Story ist extrem abgedreht und verrückt und beeindruckt mit witzigen Einfällen und Seitenhieben auf die Welt der Erwachsenen, über die sich dementsprechend wohl oft vor allem die älteren Kinobesucher mehr als köstlich amüsieren werden. Zum Beispiel, wenn das Baby Meetings einberuft oder es mal wieder Zeit ist für ein bisschen „Powernapping“. Doch an den Reibereien zwischen den Geschwistern, den actiongeladenen Verfolgungsjagden und dem Spiel mit den unterschiedlichen Perspektiven – die Welt aus Sicht des Babys und der Erwachsenen – haben alle gleichermaßen Spaß. Am Ende bleibt trotz aller Action und urkomischen Szenen eine klare Botschaft, die sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen ankommt: Nur, wenn man zusammenhält, schafft man es, seine Probleme zu lösen.

Fazit: Gerade die jüngsten Kinobesucher werden sicher noch nicht alle Anspielungen und Gags in diesem actiongeladenen Animationsfilm verstehen, insgesamt bietet „The Boss Baby“ aber beste Familienunterhaltung mit viel Humor und Spannung.

Top